Holz am Bau – Themenabend Holzschutz am 14.05.2019

19:00 Uhr | Eintritt frei

Typologisch rückt der Holzbau heute wieder in den Vordergrund und dies nicht nur bei den Bau-Ökologen. Die Holzbauweise ist eine der Ältesten und jeder Bauherr, Planer und Handwerker, der sich mit Gebäuden aus der Bauzeit vor 1930 beschäftigt, ist mit dem Thema Holzbau konfrontiert. Die beliebten Gründerzeitgebäude mit ihren ornamentierten Fassaden und großzügigen Grundrissen oder auch die in unserer Region identitätsstiftenden Zechenhauskolonien, bestehen in ihren wesentlich konstruktiven Elementen wie Decken, Trennwänden oder Dachstühlen aus Holz.

Bei regelmäßiger Instandhaltung und richtiger Komposition der Baustoffe, erfreut sich ein Holzbau einer langen Lebensdauer und Anmut. Umso schwerwiegender sind die Schäden, die bei sich bei Vernachlässigung oder unfachgerechter Instandsetzung entwickeln können. Dann ziehen die für die natürliche Zersetzung zuständigen Helfer, in Form von Insekten und Pilzen, ins Haus und bauen den natürlichen Baustoff zuverlässig ab. Für Eigentümer, Nutzer, Planer und Handwerker in jeglicher Hinsicht ein Katastrophenfall. Joachim Wießner (Handwerkskammer Oldenburg) ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Holzschutz- und Bautenschutzgewerbe und erprobt seit 45 Jahren erfolgreich verschiedene Verfahren, die bei der Bekämpfung der ungewollten Hausbewohner helfen. Am 14.05.2019, 19.00 Uhr wird er im Haus Reichstein über das Material Holz, seine Eigenschaften und Anwendungen als Baumaterial, Rahmenbedingungen für Schadensfälle sowie Handlungsmöglichkeiten im Schadensfall berichten.

Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich bis zum 5. Mai verbindlich an – begrenzte Plätze!

 

 

Der Button leitet Sie weiter auf den Ticket-Dienstleister Eventbrite. Die Plätze sind aus bautechnischen Gründen begrenzt. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie sich ein kostenfreies Ticket über Eventbrite sichern. Bei Problemen oder Fragen melden Sich sich bitte per E-Mail unter info@haus-reichstein.nrw oder telefonisch unter 0177-7434513.