Volle Kraft voraus – Haus Reichstein feiert Mehr als ein Richtfest

21. Mai 2019

Am Freitag, 31.01.2020 wurde die Halbzeit der Baumaßnahmen im Haus Reichstein mit Nachbarn, Handwerkern, Architekten und allen Projektbeteiligten gefeiert. Die Geschäftsführerin der Stadterneuerungsgesellschaft, Helga Sander, zog eine positive Bilanz der vorangeschrittenen Sanierung und war zuversichtlich, dass die Baumaßnahmen noch im Jahr 2020 beendet werden können. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Frank Baranowski, schlug sie den letzten Nagel in den (Modell-)Dachstuhl und auch der traditionelle Richtspruch der Zimmerleute durfte nicht fehlen. Musikalisch wurde die Feierstunde vom “Noah Reis-Ramma Trio” begleitet. Im Anschluss gab es verschiedene Baustellenführungen, um den Fortschritt in allen Etagen zu sehen. 

Am Abend wurde dann das große Geheimnis um den Künstler des Überraschungskonzerts gelüftet. Zu Gast war Mariama aus Köln, die mit ihrem Singer-Songwriter-Stil und Folk-Klängen die Zuhörer in ihren Bann zog. Über 70 Gäste lauschten ihrer Stimme und den Gitarrenklängen. Als Highlight des Konzerts setzte die Sängerin sich zu den Zuschauern und performte einen Song, bei dem sie sich mit der Ukulele selbst begleitete. 

Ein passender Abschluss für “Mehr als ein Richtfest” oder wie Mariama selbst es sagte:

 “Ich hoffe, dass ich ein wenig Wärme in das Haus bringen konnte, und dass die Seele dieses Konzerts noch lange in den Wänden wohnt.”