Video-Bautagebuch Folge 10 – Der Vorher-Nachher-Vergleich

Angefangen hat alles in 2018 – in neun Folgen haben wir euch durch die Sanierung des Haus Reichstein mitgenommen und können heute den direkten Vergleich zwischen heute und damals machen. Wer sich noch an die erste Folge erinnert hat dabei bestimmt noch das ein oder andere Detail im Kopf. Was ist aus dem Terrazzo-Boden geworden und wie wurde die marode Schiebetür aufbereitet?

Und ganze allgemein natürlich: Wie sieht das Haus Reichstein nach seiner abgeschlossenen Sanierung aus? Zusammen mit Architektin Monika Güldenberg zieht Manuel den direkten Vergleich zwischen 2018 und heute. Schaut ins Video rein und entdeckt das zum neuen Leben erwachten Haus Reichstein. 

 

„Die Besucher werden sich auch ein wenig ertappt fühlen“

Es geht weiter voran im Haus Reichstein: Das Café “Ütelier” hat seit einiger Zeit geöffnet, das Stadtteilbüro ist eingezogen und auch die Eröffnung der Bauausstellung rückt näher. Teil der Ausstellung wird das Raumobjekt “Bauleiter”, das den Bereich zwischen Boden und Decke, die in Teilen freigelegt sind, erlebbar machen soll.

Konzipiert und umgesetzt wird das Objekt vom Weimarer Kollektiv “Studio Wägetechnik”. Um sich ein Bild von den Gegebenheiten vor Ort zu machen und wichtige Details mit den Verantwortlichen zu besprechen, waren Sebastian Wanke (Kommunikationsdesigner) und Konstantin Kozák (Architekt) stellvertretend für das 4-köpfige Team im Juni in Gelsenkirchen zu Besuch.

Wir haben die Gelegenheit genutzt und uns mit den Beiden unterhalten. Wie die Künstler auf die Idee für das außergewöhnliche Objekt gekommen sind, was sie spannend am Haus Reichstein finden und warum sie die Entwicklung an der Bochumer Straße beeindruckt, erfahrt ihr im Video.

Das gesamte Team aus Weimar besteht aus Marie Heyer, Leon Purtscher, Konstantin Kozák, Sebastian Wanke.
Die Skulptur heißt: „die, Bauleiter“

Video-Bautagebuch Folge 9 – Fassadensanierung

Exklusive Einblicke ins Innere des Haus Reichstein – das haben wir an dieser Stelle bisher immer versprochen. Dieses Mal aber bleibt Baustellenreporter Manuel draußen und schaut sich an, welche Geheimnisse, Kuriositäten und vor allen Dingen Herausforderungen die Hausfassade mit sich bringt.

Manuel ist auf dem Baugerüst vom Erdgeschoss bis zum Dach hinaufgestiegen um eine Bestandsaufnahme zu machen – von stark angegriffener Ornamentik über Risse in der Fassade bis hin zur Farbgebung. Dabei kamen viele Fragen auf, die Fassaden-Experte Benedikt Strotmann beantworten konnte.

Außerdem in dieser Folge: Was ist eigentlich in der Zwischenzeit im Innenraum passiert? Manuel bekommt die neusten Informationen von Schreinermeister Steffen Rensmann, der die historischen Türen des Haus Reichstein restauriert und eingebaut hat.

P.S.: Für alle, die wissen wollen was es mit dem Paragraph 11 auf sich hat, haben wir noch einen Lesetipp: https://de.wikipedia.org/wiki/Paragraph_11

Video-Bautagebuch Folge 8 – Neue alte Fenster

Was macht man als Eigentümerin eines denkmalgeschützen Gebäudes wie dem Haus Reichstein eigentlich mit Fenstern, die noch aus der Bauzeit stammen? In der aktuellen Folge des Bautagebuchs gehen wir der Frage auf den Grund, wie historische Holzfenster fachgerecht ausgebaut, aufbereitet und wieder eingebaut werden.
Unser Baustellenreporter Manuel trifft in dieser Folge die Fachleute von der Firma Didam, die mit der Restaurierung der alten Fenster im Haus Reichstein beauftragt sind. Wir begleiten die Fenster auf ihrer Reise aus Gelsenkirchen ins Sauerland, wo die Rahmen und Flügel für die nächsten 100 Jahre fit gemacht werden. Hier werden faule Holzteile ersetzt, Metallbeschläge getauscht und am Ende für den perfekten Farbton der neuen Fenster gesorgt. Am Ende bleibt eins: Ein guter Durchblick!

Video-Bautagebuch Folge 7 – Sonderfolge Heilig-Kreuz-Kirche

Genau so wichtig wie ein schönes Haus ist eine gute Nachbarschaft! Deswegen hat sich Manuel in dieser Folge aufgemacht und geschaut was direkt gegenüber des Haus Reichstein passiert. Vom Turm der Kirche bis zur neuen Fußbodenheizung im Veranstaltungsraum der Kirche erkundet Manuel zusammen mit der Architektin das Gebäude. Und Spezialgäste aus der Kultur gibt es natürlich auch: Hennes Bender schwärmt im Interview schon von der neuen Spielstätte und Noah Reis-Ramma, Musiker und Komponist aus Ückendorf lässt die ersten Klänge im alten Kirchenschiff erklingen.

In der Heilig Kreuz Kirche wurden in den letzten Jahren umfassende Sanierungsarbeiten durchgeführt um hier ein Veranstaltungszentrum zu schaffen, der gleichzeitig ein Anlaufpunkt für Menschen im Quartier sein soll. Manuel schaut für uns genau hin! Mehr dazu findet ihr hier

Mehr von Noah

Video-Bautagebuch Folge 6 – Zukünftiges Leben

In der aktuellen Folge des Bautagebuchs von Haus Reichstein geht es um Kaffee, Bier und Beratung bei Altbausanierungen.

All das kommt zusammen, wenn das Haus Reichstein fertiggestellt ist und wieder neues Leben dort einziehen wird. Wer die zukünftigen Nutzer des Hauses sind, erfahren Sie in Folge 6 des Bautagebuchs. Dabei geht es natürlich um den Kern des Hauses, nämlich die Bauausstellung mit Infos zum Umbau und mit ganz vielen guten Beispielen für ähnlich sanierungsbedürftige Immobilien, aber auch um das andere Herzstück, die neue Gastronomie im Erdgeschoss. Und zu guter letzt wird das Haus Reichstein zu einem Informationszentrum für den ganzen Stadtteil. Was es damit auf sich hat erfahren Sie natürlich auch in Folge 6 des Bautagebuchs.

Video-Bautagebuch Folge 5 – Halbzeit im Haus Reichstein

Es ist Halbzeit im Haus Reichstein! Ein Jahr nach unserer ersten Folge schauen sich Monika Güldenberg und unser Bautagebuch-Insider Manuel den Status Quo der Baustelle an. Vom Dach bis zum Keller wird das komplette Haus Reichstein unter die Lupe genommen.

Die Halbzeit wollen wir auch mit Ihnen feiern und Sie sind am 31.1. eingeladen „Mehr als ein Richtfest“ mit uns zu feiern! Zusätzlich gibt es am Abend noch „Haus Reichstein – Unplugged“ – ein exklusives Acoustic-Konzert.

Zu den Veranstaltungen:

Mehr als ein Richtfest: https://www.eventbrite.de/e/mehr-als-ein-richtfest-…

Haus Reichstein – Unplugged: https://www.facebook.com/events/46429…

Video-Bautagebuch Folge 4 – Schräglage

In der neusten Folge des Bautagebuchs geht Baustellenreporter Manuel der Schräglage des Haus Reichstein auf den Grund. Viele Altbauten neigen sich in eine Richtung, was zu den immer gleichen Fragen führt:

Was kann man tun, wenn Wiederaufrichten oder gar Abriss keine Alternativen sind? Wie wird die Statik wiederhergestellt? Wie wird weiteres Neigen verhindert? Und wie werden Böden, Fenster und Türen eigentlich sinnvoll in ein Haus mit Schräglage eingebaut?

Im Gespräch mit dem Rohbau-Experten und ausführenden Architekten, sowie am selbstgebauten Model werden einige Antworten auf diese Fragen gefunden. Mit dabei: Ein Skateboard. Wofür? Das erfahren Sie natürlich im Video.

Video-Bautagebuch Folge 3 – Holzschutz und Holzbau

Im aktuellen Bautagebuch trifft Manuel Rottmann auf die Firma Holzbau Schilling. Inhaber und Zimmermannsmeister Klaus Alfs erklärt, was Feuchtigkeit mit dem Holz macht und wie die Balken und Streben im Haus Reichstein fachgerecht ersetzt werden. Außerdem berichtet Manuel vom Ruhrgebiets-Bierevent im Haus Reichstein.

Video: Fachvortrag Holz am Bau

 

Holzschutz in alten Gebäuden

Video-Mitschnitt des Fachvortrags von Holzschutz-Gutachter Joachim Wießner am 14.05.2019 im Haus Reichstein.

Viele weitere Informationen hält Joachim Wießner auf seine Internetseite bereit: www.jochenwiessner.de