Video-Bautagebuch Folge1

Manuel Rottmann schaut als Baustellenreporter für uns regelmäßig hinter die Fassade des Haus Reichstein, um von den Baufortschritten des ambitionierten Gründerzeit-Sanierungsprojektes zu berichten. In der ersten Folge trifft er auf Architektin Monika Güldenberg, die bei einer Tour durch das Haus die schwersten Schäden und schönsten Entdeckungen der Baustelle zeigt.

Baustart

Am Mittwoch, 7.11.2018 fand im Beisein von Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski der symbolische Start der Sanierungsmaßnahmen statt. Gleichzeitig wurde das Projekt der transparenten Sanierung von Haus Reichstein erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Gesichter und Geschichten

Wie begeistert man Menschen für ein Haus, das in den letzten Jahren stets verschlossen und dem Verfall preisgegeben war? Unsere Antwort: mit Kreativität und Mut überraschen. Wir möchten die reiche Geschichte des Hauses wieder hervorholen und neugierig machen auf die zukünftige Nutzung des Gebäudes.

Bestandsaufnahme abgeschlossen

Die Bestandsaufnahme des baulichen Zustands ist nun abgeschlossen. Im denkmalgeschützten Gründerzeitbau wurden nach und nach alle Einbauten zurückgenommen und so der Rohbauzustand wiederhergestellt.

Haus Reichstein in der virtuellen Realität

Im April 2018 fand auf der Bochumer Straße das erste Virtual Reality Festival Deutschlands statt: Places _ VR Festival. Virtual Reality und neuartige digitale Technologien werden auch beim Projekt Haus Reichstein eine wichtige Rolle spielen. Ein erster virtueller Aufschlag wurde anlässlich des Festivals im April gewagt.